Unsere Leistungen

Die fachgerechte Versorgung, im Bereich der medizinischen Behandlungspflege im Bereich SGB V und
der pflegerischen Versorung im Bereich SGB XI.
Die Abrechnung der Leistungen richtet sich nach den jeweils gültigen Versorgungsverträgen mit den Kranken- und Pflegekassen.
Diese kann direkt mit dem Kostenträger oder privat erfolgen.

Leistungen der Krankenkassen NRW

(medizinische Behandlungspflege SGB V)

Die Vergütungsvereinbarung werden schriftlich zwischen dem Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) Düsseldorf und den Krankenkassen schriftlich vereinbart.
Die aktuelle Vergütungsvereinbarung ist gültig ab 01.01.2018, gilt für alle Krankenkassen NRW (auch wenn nicht alle Leistungserbringergruppen benannt sind) und ist gültig bis zur schriftlichen Fixierung einer neuen Vergütungsvereinbarung.

------------------------------
Erfahren Sie mehr ...
------------------------------

Leistungen der Pflegekassen NRW

(pflegerische Versorgung SGB XI)

Für nähere Informationen und ein unverbindliches persönliches Beratungsgespräch, bitten wir um eine telefonische Terminabsprache.
Gern erstellen wir Ihnen im Rahmen eines Erstgesprächs und ein passendes Angebot, welches die Erfassung des persönlichen häuslichen Pflegeumfeldes, der Pflegeprobleme und Ressourcen des Pflegebedürftigen berücksichtigt.


------------------------------
Erfahren Sie mehr ...
------------------------------

Beratungseinsatz §37 Abs 3

Pflegebedürftige, die Pflegegeld beziehen, müssen bei Pflegegrad 2 und 3 einmal halbjährlich sowie bei Pflegegrad 4 und 5 einmal vierteljährlich eine Beratung in der eigenen Häuslichkeit in Anspruch nehmen. Pflegebedürftige, die Pflegesachleistungen in Anspruch nehmen, und Pflegebedürftige mit Pflegegrad 1 haben Anspruch, diese Beratungsbesuche einmal halbjährlich abzurufen. Diese Beratungsbesuche dienen der Sicherung der Qualität der häuslichen Pflege.
Die Abrechnung erfolgt direkt mit der Pflegekasse (sofern nicht privatversichert) gemäß der Leistungskomplexe 17/17 a/17 b.

Quelle: www.pflegestaerkungsgesetz.de

------------------------------
Erfahren Sie mehr ...
------------------------------

Entlastungsbetrag

nach § 45b SGB XI

Pflegebedürftige, die zu Hause gepflegt werden, können sogenannte zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen in Anspruch nehmen. Diese sollen die Pflegebedürftigen und pflegeden Angehörigen unterstützen, zum Beispiel um eine Betreuung im Alltag sicherzustellen oder zur Unterstützung bei der hauswirtschaftlichen Versorgung oder der Organisation des Pflegealltags.

Ab 1. Januar 2017 erhalten Pflegebedürftige aller Pflegegrade (1 bis 5), die ambulant gepflegt werden, einen einheitlichen Entlastungsbetrag in Höhe von bis zu 125 Euro monatlich. Dieser ersetzt die bisherigen zusätzlichen Betreuungs- und Entlastungsleistungen nach § 45b SGB XI. Der Entlastungsbetrag ist keine pauschale Geldleistung, sondern zweckgebunden. Er kann zur (Ko-) Finanzierung einer teilstationären Tages- oder Nachtpflege, einer vorübergehenden vollstationären Kurzzeitpflege oder von Leistungen ambulanter Plegedienste (in den Pflegegraden 2 bis 5 jedoch nicht von Leistungen im Bereich der Selbstversorgung) verwendet werden. Außerdem kann er für Leistungen durch nach Landesrecht anerkannte Angebote zur Unterstützung im Alltag eingesetzt werden.

Der Entlastungsbetrag wird zusätzlich zu den sonstigen Leistungen der Pflegeversicherung bei häuslicher Pflege gewährt, er wird mit den anderen Leistungsansprüchen also nicht verrechnet. Nicht (vollständig) ausgeschöpfte Beträge können innerhalb de jeweiligen Kalenderjahres in die Folgemonate bzw. am Ende des Kalenderjahres noch nicht verbrauchte Beträge können in das darauffolgende Kalenderhalbjahr übertragen werden.

Quelle: www.pflegestaerkungsgesetz.de

Unser Pflegeleitbild

Mittelpunkt ist der Mensch

Wir betrachten den Menschen ganzheitlich.

Der Körper, die Seele und der Geist bilden bei jedem Menschen eine Einheit.

Wir betrachten den Menschen als eigenständige Persönlichkeit, unabhängig von dessen Nationalität, Religion, Geschlecht und sozialen Gegebenheiten.

Der Mensch steht mit seinen Wünschen und Bedürfnissen bei uns im Vordergrund.

Die gute Absprache ist uns wichtig!

Wünschenswert ist die Einbeziehung der Angehörigen im Rahmen der Versorgung des pflegebedürftigen Menschen.

Der Pflegeablauf wird mit dem pflegebedürftigen Menschen und/oder den Angehörigen besprochen und gestaltet.

Mit regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen sichern und erweitern wir den medizinischen und pflegerischen Qualitätsanspruch nach den Bedingungen der modernen Pflegewissenschaft.

Wir vermitteln auf Wunsch: Menüdienst, Hausnotruf, Fußpflege und andere Dienstleistungen.

Die Zusammenarbeit mit Ärzten, Sozialdiensten, Krankenkassen und Krankenhäusern ist, im Sinne des pflegebedürftigen Menschen, gewährleistet.

Über uns

Als Familienunternehmen sind wir seit 1988 ein zuverlässiger Ansprechpartner bei allen Fragen rund um die Versorgung von pflegebedürftigen Menschen in ihrem gewohnten sozialen Umfeld in Wuppertal.

Unser Bestreben ist es, dem pflegebedürftigen Menschen und seinen Angehörigen die notwendige Sicherheit und fachgerechte Versorgung, im Bereich der medizinischen Behandlungspflege gemäß SGB V und der Grundpflege gemäß SGB XI, zu vermitteln.

Grundlage dafür sind unser Pflegeleitbild und das Qualitäts-/Wund-/Hygienemanagement.

Die darin definierten Werte und Qualitätsstandards sowie die daraus resultierenden Maßnahmen sichern die Pflegequalität. Die Umsetzung erfolgt nach dem neuesten Stand der Pflege und den pflegewissenschaftlichen Maßstäben.

In Zusammenarbeit mit den pflegebedürftigen Menschen möchten wir deren Lebensqualität im gewohnten Umfeld verbessern oder aufrecht erhalten und das Vertrauensverhältnis zwischen diesen und der Pflegekraft stärken.

Für uns steht der pflegebedürftige Mensch mit seinen Wünschen an erster Stelle.

Daher bieten wir eine entsprechend maßgeschneiderte Versorgung an. Die Versorgung wird mit dem pflegebedürftigen Menschen und/oder den Angehörigen sowie den verantwortlichen Betreuern abgesprochen und in einem Vertrag vereinbart.

Unser Pflegeteam besteht aus den Berufsgruppen Gesundheits-/Krankenpfleger, Altenpfleger, Gesundheits-/Krankenpflegeassistent, Medizinischer Fachangestellter und Pflegehelfer mit Zusatzausbildung Behandlungspflege LG I/II.

Unsere Mitarbeiter sind durch regelmäßige Fortbildungen geschult und überzeugen mit fachlicher und persönlicher Kompetenz.

Überzeugen Sie sich selbst von unseren Stärken.

Unsere Zielvorstellung

Unser Bestreben ist es, dem pflegebedürftigen Menschen und seinen Angehörigen die notwendige Sicherheit und fachgerechte Versorgung zu vermitteln.

In Zusammenarbeit mit dem pflegebedürftigen Menschen möchten wir die Lebensqualität im gewohnten Umfeld verbessern oder erhalten. Durch die aktivieren Pflege unterstützen wir dieses Vorhaben.

Der persönliche Lebenslauf, mit den eigenen Bedürfnissen, des pflegebedürftigen Menschen wird von uns in der Versorgung miteinbezogen und respektiert.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Unser Team

Falls Sie unser Pflegeteam bereichern möchten, finden Sie hier unsere aktuelle Stellenangebote.
------------------------------
aktuelle Stellenangebote
------------------------------

Biserka Rauser

Biserka Rauser

Inhaberin / Geschäftsführung

Hygienemanagement
Wundmanagement
Pflegedienstleistung

Rauser.Biserka@t-online.de

    Holger Rauser

    Holger Rauser

    Inhaber / Geschäftsführung

    Qualitätsmanagement
    Kommunikationstrainer
    Pflegedienstleitung

    Rauser.Holger@t-online.de

      Sheila Richard

      Sheila Richard

      Verwaltung

      Richard.Sheila@t-online.de

        24 Stunden

        24 Stunden

        Telefonische Erreichbarkeit
        Tel.: 0202 . 55 88 9-0

          Ines Goebel

          Ines Goebel

          Krankenschwester
          stellvertretende Pflegedienstleitung

          Goebel.Ines@t-online.de

            Isabelle Genrich

            Isabelle Genrich

            Gesundheits- und Krankenpflegerin

            Genrich.Isabelle@t-online.de

              Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

              Tel.: 0202 . 55 88 90 | Fax: 0202 . 254 74 90

              B.u.H. Rauser GbR
              Siedlungsstraße 33
              42281 Wuppertal

              pflegedienst-rauser@t-online.de


              Logo-Rauser
              Wir suchen aktuell:
              Gesundheits-/Krankenpfleger (m/w)
              Altenpfleger (m/w)
              Gesundheits-/Krankenpflegeassistent (m/w)
              Medizinischer Fachangestellter (m/w)
              sonstige Pflegekraft (m/w)
              Darüber hinaus bilden wir examinierte Altenpfleger (m/w) aus.

              ------------------------------ 

              Erfahren Sie mehr ...

              ------------------------------